DANKE
FÜR TKS UND NUTHETAL. FÜR DICH.

Ihr Herz, Ihre Spende bedeuten mir sehr viel. Ich stehe für eine Politik des Zusammenhalts, für eine Politik des Miteinanders! Ein erfolgreicher Wahlkampf braucht solide Finanzen. Deshalb bitte ich Dich heute um eine Spende für unsere Kampagne. Eines kann ich Dir versprechen: Deine Spende kommt an und hilft, egal ob Du 10 Euro, 50 Euro oder 100 Euro spenden kannst.

DANKE
FÜR TKS UND NUTHETAL. FÜR DICH.

Ihr Herz, Ihre Spende bedeuten mir sehr viel. Ich stehe für eine Politik des Zusammenhalts, für eine Politik des Miteinanders! Ein erfolgreicher Wahlkampf braucht solide Finanzen. Deshalb bitte ich Dich heute um eine Spende für unsere Kampagne. Eines kann ich Dir versprechen: Deine Spende kommt an und hilft, egal ob Du 10 Euro, 50 Euro oder 100 Euro spenden kannst.

Zeige, dass Dir soziale Politik
wichtig ist.

Mein Name ist Sebastian Rüter und ich wurde 1976 in Braunschweig geboren. Bei der Landtagswahl im September 2019 wurde ich durch die Wählerinnen und Wähler des Wahlkreises 20– Teltow – Kleinmachnow – Stahnsdorf – Nuthetal – direkt in den Landtag gewählt. Seitdem vertrete ich unsere schöne Region im Landtag Brandenburg.

Als Mitglied des Landtages bin ich Mitglied des Ausschusses für Infrastruktur und Landesplanung und des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Energie. In meiner Fraktion bin ich Sprecher für öffentliche Mobilität und Arbeitsmarktpolitik.

Zusätzlich übernehme unterstütze ich die Arbeit unserer Landtagspräsidentin in Plenarsitzungen als Schriftführer.

Aufwachsen und Ausbildung

Ich wurde am 3. Juli 1976 in Braunschweig geboren. Dort habe ich auch 1996 mein Abitur erfolgreich abgeschlossen. Nach meinem Zivildienst im gerontopsychiatrischen Altenheim Ruhestift am Wannsee entschied ich mich für ein Studium der Verwaltungs- und Politikwissenschaften in Potsdam. Dieses habe ich im Jahr 2008 erfolgreich als Diplom-Politikwissenschaftler abgeschlossen.

Mein beruflicher Werdegang

Während meines Studiums war ich unter anderem als studentische Hilfskraft im Büro des Bundestagsbgeordneten Sören Barthol tätig. Nach meinem Studium arbeitete als Gewerkschaftssekretär bei der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Im Jahr 2013 wechselte ich zur Deutschen Bahn und übernahm dort die Position des Leiters der Geschäftsstelle des europäischen Betriebsrats. Seit 2019 bin ich Landtagsabgeordneter und freue mich täglich über den Austausch mit den Menschen in TKS und Nuthetal. Ihre Anliegen im Landtag zu vertreten, ist mein Ziel.

Politische Heimat und Ehrenamtliches Engagement

Bereits seit meiner Jugend bin ich in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands aktiv. Immer wieder habe ich für und mit der SPD in unterschiedlichen Funktionen Wahlkampf gemacht, organisiert, politische Arbeit unterstützt. Seit 2017 bin ich Vorsitzender der SPD in meinem Heimatort Teltow und dort auch seit der Kommunalwahl 2019 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung.

Der Austausch mit den Menschen, das Miteinander, ist für mich sehr wichtig. Deswegen finden Sie mich immer da, wo miteinander diskutiert und gesprochen wird.

Hier bin ich unter anderem aktiv:

  • Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands
  • Mitglied des SPD Unterbezirksvorstand Potsdam-Mittelmark
  • Vorsitzender der SPD Teltow
  • Landesvorsitzender der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) Brandenburg und Mitglied im Bundesvorstand der EVG
  • Mitglied im DGB-Vorstand Potsdam
  • Mitgliedervertreter bei der DEVK
  • Gründungsmitglied des Vereins Pro S-Bahn Stahnsdorf e.V.
  • Mitglied des Regionalen Gewerbevereins TKS
Für die Menschen vor Ort

Die Arbeit im Wahlkreis und die Präsenz vor Ort sind mir unglaublich wichtig. Ich halte es für essenziell, mit den Menschen im Austausch zu bleiben und herauszufinden, wo vor Ort der Schuh gerade drückt! In meiner Zeit als Abgeordneter habe ich viele interessante Menschen, Vereine und Unternehmen aus meinem Wahlkreis kennengelernt oder wiedergetroffen. Besonders toll ist es für mich zum Beispiel, mich mit den Ortsbeiräten auszutauschen, mit Schüler:innengruppen zu diskutieren, innovative Unternehmen im Wahlkreis zu besuchen oder Vereine bei ihren alltäglichen Herausforderungen zu unterstützen.

In den letzten Jahren habe ich die sitzungsfreie Zeit im Sommer genutzt und Praktikumstage in vielen unterschiedlichen Unternehmen im Wahlkreis absolviert. Es geht mir immer wieder vor allem darum, die Arbeitssituationen der Menschen in meinem Wahlkreis zu verstehen und tiefere Einblicke in ihren Arbeitsalltag zu bekommen. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr!

Mit meiner Mobilen Sprechstunde #RüterUnterwegs toure ich durch die vielen kleinen Ortschaften meines Wahlkreises. Ich versuche, jeden Ort oder Ortsteil neben den vielen anderen Terminen in ganz TKSN mindestens zweimal im Jahr mit der Sprechstunde zu besuchen. Damit die Anwohnerinnen und Anwohner Bescheid wissen, mache ich mit Flyern, auf den Sozialen Medien und hier der Webseite auf den Termin aufmerksam. Hier finden Sie die nächsten Termine:

 

Privat

Mit meiner Familie bin ich in Teltow zuhause.

Zu meinen Hobbies zählt das Lesen von Romanen. Die fiktive Welt der Bücher gibt mir die Möglichkeit, in meiner Freizeit oder im Urlaub abzuschalten und mich zu entspannen.

Bis 2006 habe ich in der 1. Bundesliga getanzt. Als ehemaliger Leistungssportler bin ich natürlich noch heute großer Sportfan. Ich verfolge gern jedes große Live-Event. Am liebsten jedoch schaue ich Handball – gern auch live vor Ort!

Ich höre leidenschaftlich gern Folk, Punk und Hardrock-Musik. Meine Lieblingsbands sind die Toten Hosen, Flogging Molly, die Broilers und die Dropkick Murphys.

Downloads - Pressefotos