Die Länder Berlin und Brandenburg und ihre Partner haben sich 2017 – zum Start des Projekts i2030 – viel vorgenommen. Nach der Umsetzung von i2030 werden wir 6 Milliarden Euro verbuddelt haben. 6 gut investitierte Milliarden, um den steigenden Fahrgastzahlen in der Hauptstadtregion, den Bedürfnissen der Fahrgäste und den steigenden Anforderungen an den öffentlichen Nahverkehr gerecht zu werden. Gemeinsam wollen wir mit unseren Partner*innen alle Möglichkeiten der Planungsbeschleunigung nutzen, die i2030-Projekte schnellstmöglich zur Umsetzungsreife zu bringen. Je schneller der Bahnverkehr verbessert wird, desto mehr Menschen werden das Auto auch mal stehen lassen und umsteigen. Dazu wollen wir anregen. Die ganze Rede finden Sie hier.