Nachdem ich am Montag bereits viel Zeit am Pferd verbracht habe, sollte es gestern damit weitergehen, denn ich war zu Gast bei der Reiterstaffel der Bundespolizei in Stahnsdorf. Der Tag begann für alle früh, damit die Pferde und Ställe vor der Mittagshitze fertig sind. Gleich zu Beginn gab es eine kleine Einführung in die alltäglichen Aufgaben und Einsatzgebiete durch Kathrin Bahn. Sie ist Polizeihauptkommissarin und die Leiterin der Reiterstaffel. Im Anschluss durfte ich mit Stallmeisterin Doreen die Boxen der Pferde säubern. Insgesamt stehen der Reiterstaffel rund 20 Pferde zur Verfügung, die bei Einsätzen, wie zum Beispiel dem G7-Gipfel in Elmau, genutzt werden. Es dauert seine Zeit, bis sich die Pferde an die Strapazen der Einsätze gewöhnen, deswegen gibt es ein Gewöhnungstraining für die „neuen“ Pferde, die auch Remonten genannt werden, bei dem alltägliche Situationen geübt werden. Neben lauten Geräuschen soll auch der mögliche Bewurf durch Gegenstände oder das Streifen von Fahnen und Regenschirmen geübt werden. Beim Training kristallisiert sich schnell raus, welche Übungen den Pferden noch Probleme bereiten, doch durch geschulte Reiter:innen sind die Hindernisse am Ende kein Problem. Ein weiteres wichtiges Mitglied der Reiterstaffel ist Marco, der Schmied. Er nimmt sich sehr viel Zeit für jedes Pferd, um sich auf die individuellen Gegebenheiten der Tiere einzulassen und somit das Beste aus dem Pferd und seinen Hufen rauszuholen. Mit Marco konnte ich dann Luigis Hufe komplett neu beschlagen, wobei er mir viel Fachwissen vermittelt, aber auch von seinen Sorgen um mangelnden qualifizierten Nachwuchs in seiner Branche berichtet hat.

Insgesamt hatte ich gestern einen sehr eindrucksvollen Tag bei der Reiterstaffel, bei dem mir ein guter Einblick in die Arbeit der Beamt:innen und Mitarbeiter:innen bekommen habe. Vielen Dank an die Bundespolizei, dass ihr das ermöglicht habt!

Wenn ihr auch Interesse an der Reiterstaffel habt, könnt ihr am 3. September 2022 zum Tag der offenen Tür nach Stahnsdorf kommen. Die Reiterstaffel freut sich auf euch!