Seit einiger Zeit mehren sich die Berichte über Menschen, die sich regelmäßig treffen, um unter dem Deckmantel "Spaziergang" gegen geltende Corona-Regeln zu demonstrieren. Neben Bürgern, die lediglich von den Corona-Maßnahmen verunsichert sind, mischen sich auch Personen mit rechtem Gedankengut unter die Demonstrierenden, um den Sinn der eigentlichen Demonstration zu ihren Gunsten zu missbrauchen. Auch in Teltow gibt es seit Kurzem eine Gruppe Bürger:innen, die sich montags auf den Straßen der Stadt zu Protesten treffen. Die SPD Teltow hat daraufhin beschlossen, friedliche Gegendemonstrationen zu organisieren, die seit dem 03. Januar 2022 stattfinden, und an denen ich, neben anderen Vertreter:innen demokratischer Parteien aus der Region, teilnehme.