In einer solidarischen Gesellschaft ist kein Platz für Egoismus, Hass und Gewalt. Wir müssen gemeinsam eine Pandemie besiegen, damit jeder:jede wieder uneingeschränkter leben kann – nicht nur der:die Einzelne. Doch stattdessen erleben wir jede Woche Aggressivität und Intoleranz, einer angeblich stetig wachsenden Gruppe. Dabei wird ignoriert, dass viel mehr Menschen ihren wichtigen Beitrag zu unserer Gesellschaft leisten, indem sie sich einschränken, um andere zu schützen. Vielen Dank für Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihre Solidarität! Lasst uns gemeinsam ein Zeichen gegen Lüge, Hass und Gewalt setzten, und der stillen Mehrheit eine Stimme geben. Unterzeichnet jetzt den Aufruf „Brandenburg zeigt Haltung!“, so wie ich und andere Brandenburger:innen es bereits getan haben.