Der Landtag ist in die Parlamentarischen Ferien und ich damit in zwei Wochen voller spannender Praktikumstage gestartet!
Los ging es heute Morgen beim ambulanten Pflegedienst der Volkssolidarität Teltow. Ab 6 Uhr durfte ich Frau Feige bei ihrer Schicht begleiten. Mit einem der kleinen weißen Autos, die man oft im Stadtbild sieht, ging es direkt los - von den Besuchen bei den Patienten gibt es natürlich keine Fotos.
Es war ein wirklich interessanter Tag: Ich habe zum Beispiel gelernt, dass in der ambulanten Pflege zwischen Grundpflege und Behandlungspflege unterschieden wird. Die meisten Patienten brauchen Hilfe beim Anziehen und Waschen - das sind Aufgaben der Grundpflege. Medikamentengabe und Wundversorgung gehören zur Behandlungspflege.
Ich bin sehr beeindruckt, mit wie viel Empathie die Kolleg:innen die alten und kranken Patientinnen und Patienten trotz enormem Zeitdruck betreuen. Vielen Dank an das Team der Volkssolidarität Teltow!