Mein erster Praktikumstag brachte mich gestern nach Bad Belzig. Ja, nicht direkt im Wahlkreis, aber Hauptsitz der auch in TKS und Nuthetal fahrenden regiobus pm GmbH. Hier habe ich einen Tag als Haltestellenwart-Praktikant verbracht. Haltestellenwart? Das heißt vor allem Bushaltestellenschilder und Fahrpläne setzen, pflegen und reparieren. Nach einer Arbeitsschutzeinweisung habe ich gestern dem Kollegen Herrn Krüger in Niederwerbig und Jeserig geholfen, alte Haltestellen durch Neue zu ersetzen. Es wurde gegraben, gehämmert und betoniert. Vielen Dank an die regiobus pm GmbH und die tollen Mitarbeitenden, die ich begleiten durfte.