Aufruf zur Kundgebung: Solidarität mit der Ukraine (Pressemitteilung der SPD Teltow vom 26.02.2022)

Teltow.
Mit den völkerrechtswidrigen Angriffen Russlands auf die Ukraine hat Putin mit den elementarsten Regeln der internationalen Gemeinschaft gebrochen. Der Wahnsinn eines Krieges in Europa ist bittere Realität.

Die SPD Teltow ruft daher zu einer Kundgebung unter dem Titel „Solidarität mit der Ukraine“ am kommenden Montag, 28. Februar um 18 Uhr auf dem Marktplatz in Teltow auf.

Sebastian Rüter, Co-Ortsvereinsvorsitzender und Landtagsabgeordneter für Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Nuthetal, dazu: „Voller Sorge sehen wir die Bilder und hören die Nachrichten aus der Ukraine. Der Angriff der russischen Armee auf die Ukraine ist auch ein Angriff auf die Friedensordnung in Europa. Dieser eklatante Bruch des Völkerrechts ist durch nichts zurechtfertigen und wird von uns klar verurteilt. Wir stellen uns solidarisch an die Seite der Ukrainer:innen, die nun um ihre Sicherheit und ihr Leben fürchten müssen!“

Tina Reich, Co-Ortsvereinsvorsitzende, fügt hinzu: „Gemeinsam möchten wir ein sichtbares und deutliches Zeichen der Solidarität und der Geschlossenheit setzen: Für unsere europäischen Werte und für alle Menschen in der Ukraine, die sich nun Gefahr und Gewalt ausgesetzt sehen.“

Kommen Sie gern dazu! Bitte halten Sie auf dem Marktplatz Abstand und beachten Sie die Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie.