Hier finden Sie alles zu meinen Zielen für unseren Wahlkreis!

Hier finden Sie alles zu meinen Zielen für unseren Wahlkreis!

Auf den Punkt gebracht: Das will ich anpacken

  1. Lösungen für den immer stärker werdenden Verkehr voranbringen. Wir brauchen die Verlängerung der S25, die Wiedereröffnung der Stammbahn, Taktverbesserungen bei RE7 und den Ausbau des Radwegenetzes.
  2. Wir müssen den sozialen Wohnraum besser fördern und grüne Inseln bewahren.
  3. Die Vorgaben der Sportstättenentwicklungsplanung müssen umgesetzt werden. Dazu zählt auch der Bau neuer Sportstätten für den Breiten- und Leistungssport.
  4. Eine gute ärztliche Versorgung ist unabdingbar. Dazu gehören für mich nicht nur ein Kinderarzt in Nuthetal sondern auch genügend Fachärzte im ganzen Land.

Meine Ziele: Lösungen für eine wachsende Region umsetzen!

Unsere Region wächst. Immer mehr Menschen ziehen hier her, weil sie die Schönheit und Ruhe Brandenburgs genießen und trotzdem von der Nähe zu Berlin profitieren wollen. Dieses Wachstum ist nicht neu und stellt uns bereits heute vor große Herausforderungen. Diese „Wachstumsschmerzen“ können nur mit Hilfe der Landesebene geheilt werden. Als Abgeordneter dieser Region will ich:

  1. Den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur vorbringen:
    Ich stehe für einen starken öffentlichen Nahverkehr, in dem der ÖPNV eine echte Alternative zum Auto darstellt. Dafür müssen neue Verkehrsanbindungen geschaffen werden. Ich werbe für die Verlängerung der S25 nach Stahnsdorf und für die Reaktivierung der Stammbahn in Kleinmachnow. Genauso wie eine deutliche Taktverdichtung beim RE7 sind diese Projekte nötig, um dem Verkehrsaufkommen in unserer Region gerecht zu werden.

  2. Gerechte und altersarmutsfeste Löhne sichern:
    Wer sein Leben lang gearbeitet hat, darf im Alter nicht in Armut leben. Davon bin ich als Gewerkschafter überzeugt. Deshalb muss auch der Mindestlohn so hoch sein, dass er im Alter zu einer ausreichenden Rente führt. Der Landtag in Brandenburg entscheidet über die Höhe des Vergabemindestlohns. Ich will mich dafür einsetzen, dass dieser endlich auf über 13€ pro Stunde erhöht wird und damit eine lebenswürdige Rente sichert. Das Land muss seiner Vorbildfunktion gerecht werden.

  3. Sozialen Wohnungsbau fördern:
    Immer mehr Menschen finden hier bei uns ein neues Zuhause. Das spürt man bereits deutlich auf dem Wohnungsmarkt. Dieser Mietendruck wird auch in den kommenden Jahren nicht weniger werden. Ich will, dass sich auch in Zukunft alle Menschen hier eine Wohnung leisten können. Deshalb müssen Landesprogramme zur Förderung von Sozialen Wohnungsbau deutlich ausgebaut werden. Gleichzeitig bin ich ein großer Befürworter von einer festen Quote an Sozialem Wohnungsbau bei jedem Neubauprojekt. Trotzdem müssen grüne Inseln erhalten, und zu echten Naherholungsräumen weiterentwickelt werden.

  4. Ehrenamt und Vereine unterstützen:
    Ehrenamtliches Engagement macht unsere Heimat lebenswert. Großen Anteil daran haben die vielen Vereine. Diese will ich als Landtagsabgeordneter gezielter fördern. Dazu gehört unter anderem der Bau von neuen Sportstätten.  

Dafür stehe ich!

Nicht nur als ehemaliger Tänzer ist es mir wichtig, eine aufrechte Haltung zu haben. Das gilt im Sport aber vielmehr auch in der Politik. Wer mich kennt weiß, dass ich ein Freund der direkten Worte bin. Anstatt das Land den Populisten zu überlassen ignoriere ich Probleme nicht, sondern gehe sie an. Ich will, dass alle Menschen gut hier bei uns leben können.
Egal ob Alt-Brandenburger oder Zugezogene – ich will der Abgeordnete für alle Menschen in diesem Wahlkreis sein. Für diese Region kann man noch viel bewegen. Das will ich tun.