Nuthetal besteht aus den Gemeinden Bergholz-Rehbrücke, Fahlhorst, Nudow, Philippsthal und Tremsdorf. Die Gemeinde wird von dem Flüsschen Nuthe durchflossen. Während die Doppelgemeinde Bergholz-Rehbrücke in ihrer Entwicklung den Kommunen Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf ähnlich ist, sind die weiteren Ortsteile eher dörflich geprägt. Beispielsweise hat die kleinste Gemeinde, Philippsthal, gerade einmal 190 Einwohnerinnen und Einwohner. Zwar wurde der Ort ursprünglich als Spinnerdorf 1754 gegründet, ist heute aber weniger für seine Stoffe als vielmehr für seinen Reichtum an Kürbissen bekannt. Nach Bergholz-Rehbrücke ist Saarmund der einwohnerstärkste Ortsteil und maßgeblich durch die hier beheimatete Agro Saarmund e.G. und durch den Flughafen für Kleinflugzeuge in den Saarmunder Bergen geprägt. Aber auch das ursprüngliche Fischerdorf Tremsdorf mit seinem Dorftreffpunkt Alte Schule , das durch Landwirtschaft geprägte Fahlhorst und Nudow mit seiner hübschen Dorf- und Kronkirche tragen zur Einzigartigkeit und Vielfältigkeit unseres Wahlkreises bei.