Mit spannenden Geschichten aus dem (Un-)Ruhestand und der Zeit davor besuchte mich Franz Müntefering Ende Juli im Rahmen der Reihe #RüterTrifft in Kleinmachnow. Bei der Diskussion zum Thema Pflege und Würde im Alter wurde schnell klar: vor allem beim Thema Pflege muss noch einiges getan werden.
Bund und Länder müssen die Kommunen befähigen, mehr für die Pflege und Arbeit mit Senioren tun zu können. Wir brauchen zusätzliche Pflegestützpunkte und müssen auch in den Schulen mehr für soziale und pflegerische Tätigkeiten werben. Dazu braucht es mehr Anerkennung dieser Berufe, vor allem der Altenpflege, aber auch einen verbindlichen Branchentarifvertrag!
Vielen Dank, lieber Franz, dass du extra nach Kleinmachnow gekommen bist! Einen großen Dank auch an die Veranstaltungsbesucher für Eure/Ihre Anregungen und die interessante Diskussion!